metzgerei haemmerli
metzgerei haemmerli

Eisser Kalbfleisch

Fair Food par Excellence. Kurze Transportwege, Futter vom Hof, viel frische Luft und Platz für Bewegung. Transparenz im Verkauf und viel Freude am Resultat, das ist Eisser Kalbfleisch.

Die Geschichte vom Eisser Kalb ist kurz erklärt. Immer mehr Bauern beliefern Ihre Kälber nur noch an die Grossverteiler. Mark Widmer, welcher uns seit über 15 Jahren mit regionalem Kalbfleisch beliefert, hatte grosse Mühe, genügend Kälber für unsere beiden Betriebe zu bekommen. Deshalb suchte ich das Gespräch mit Hans Feissli um dieses Problem zu lösen. Dieser schickte mich zu Daniel Jakob, welcher seit vielen Jahren Kälber mäste, um mich da zu erkundigen. Daniel Jakob hat unsere Metzgerei zum Teil bereits vor 20 Jahren schon mit Kälbern beliefert.

Der Umbau für einen grösseren Kalberstall war bereits gestartet, bevor er wusste, dass er in mir einen sicheren Abnehmer für seine Tiere gefunden hatte. Nach kurzen Gesprächen war die gemeinsame Zukunft bereits besprochen und wurde auch mit dem Schlachtbetrieb in Grossaffoltern geplant.

Daniel Jakob hat in seinem Stall 80 Milchkühe, welche jedes Jahr ein Kalb zur Welt bringen. Da die Kühe aber nicht abwechslungsweise, jede Woche ein Kalb zur Welt bringen, haben wir auch nicht jede Woche ein Kalb, dass geschlachtet werden kann.

Diese Lücke wird mit Tieren aus der näheren Umgebung der Metzgerei Widmer gefüllt. Nicht aus Ins, trotzdem sehr regional.

Haltung
Wie beim Eisser Rind werden die Anforderungen für IP Suisse Standard mehr als erfüllt. Die Tiere bleiben nach der Geburt auf dem gleichen Hof bis sie das Schlachtgewicht erreichen. Sogar die Milch und das Raufutter kommen vom Hof von Daniel Jakob.

Transport
Für den Transport unsere Schlachttiere ist seit Juni 2019 Max Hämmerli verantwortlich. Als Bauernsohn und Metzgermeister kennt er den Umgang mit Schlachttieren seit seiner Geburt. So wird das Kalb jeweils mit dem Eisser Rind zusammen nach Grossaffoltern transportiert. Dies jeweils auf eine vorbestimmte Zeit, damit die Tiere nicht unnötig lange vor dem Schlachthaus warten müssen.

Schlachtung
Geschlachtet werden die Tiere in der Metzgerei Widmer in Grossaffoltern bei Lyss. Eine Metzgerei mit viel Tradition, welche seit Jahrzehnten im eigenen Betrieb schlachtet. Ein Kleinbetrieb wie wir, welcher auch auf Schweizer Herkunft und regionale Zusammenarbeit grossen Wert legt.

Zerlegung
Wie beim Eisser Rind wird auch das Inser Kalbfleisch in Ins zerlegt und gelagert. So können wir die gute Vorarbeit von Daniel Jakob weiterführen und sicherstellen, dass das Fleisch so lange gelagert wird bis es unsere hohen Ansprüche erfüllt.

Eisser Kalb: Mehr Ins geht nicht.

eisser-rind eisser-rind